⚠️ Einsatz H1 Unwetter - 15.06.2019 - 21:41 Uhr.

Das massive Unwetter, das am späten Samstag Abend über die Bodenseeregion gezogen war, hat auch Heiligenberg nicht verschont.
Die enormen Wassermassen konnten stellenweise von der Kanalisation nicht mehr bewältigt werden, wodurch Abwasser zurück in eine Wohnung floss und mehrere Zimmer überschwemmte.

Schon kurz nachdem die Arbeiten zu diesem Einsatz begonnen haben, lief um 22:13 Uhr ein zweiter Alarm für die Feuerwehr Heiligenberg ein. Auch in Steigen hat ein Rückstau zum Überlauf der Kanalisation in ein Wohnhaus geführt.
Dadurch, dass sich bereits alle verfügbaren Wassersauger an der ersten Einsatzstelle befanden mussten Mannschaft und Material kurzerhand aufgeteilt werden.
So konnte ein Teil der Mannschaft, der sich noch im Gerätehaus befand gleich zum zweiten Einsatz aufbrechen und wurde anschließend von abgezogen Kräften der ersten Alarmierung ergänzt.

Beide Einsätze konnten schnell abgearbeitet werden und die Kameraden der Abteilung Heiligenberg konnten um ca. 23:15 Uhr die Fahrzeuge einsatzbereit melden.
Die Kollegen aus Wintersulgen, die beim Zweitalarm ebenfalls ausrückten, mussten nicht mehr tätig werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:
HLF10 1/42
MTW 1/19
LF16 1/44
LF8 3/42

Mit im Einsatz:
Ordnungsamt

⚠️ Einsatz F BMA - 03.06.2019 - 08:35 Uhr

Auch am Montag Morgen ging es für die Kameraden wieder zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Diesmal nach Steigen. Und es konnte wieder schnell die Entwarnung erfolgen: die Auslösung war dem Kochbetrieb in der Küche der Einrichtung geschuldet.
Nach wenigen Minuten konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:
MTW 1/19
LF10 2/42
LF8 3/42

Mit im Einsatz:
Feuerwehr Salem
Rettungsdienst
Polizei

⚠️ Einsatz F BMA - 02.06.2019 - 03:36 Uhr

Um kurz nach halb vier Uhr am Sonntag Morgen beendet der Melder die Nacht für die Mitglieder der Feuerwehr Heiligenberg.
Für alle Abteilungen geht es zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Hattenweiler.
Schnell wurde festgestellt, dass die Anlage durch angebranntes Essen ausgelöst wurde.
Nach der ausgiebigen Belüftung mit Hilfe des Elektro-Lüfters der Feuerwehr Frickingen konnte der Einsatz nach etwas über einer Stunde beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge :
LF16 1/44
MTW 1/19
LF10 2/42
LF8 3/42

Mit im Einsatz :
Feuerwehr Frickingen
Rettungsdienst
Polizei

Kontakt

Informiere dich jetzt und mache bei uns mit!

info[at]feuerwehr-heiligenberg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.